Beschreibung:

Die Glasmatten der E20-Reihe besteht aus zufällig angeordneten E6-Glasfäden die mittels einem Pulverbindemittel zusammengehalten werden.
Die Glasmatten eignen sich für ungesättigte Polyester-, Vinylester-, Epoxy- und Phenolharze. Vor allem sind sie für den Einsatz im Handlaminierverfahren geeignet, aber auch für den Einsatz im Wickelverfahren (Filament Winding) und im kontinuierlichen Laminierverfahren.

Einsatzbereiche:

  • Bootsbau
  • Badeausstattung
  • Kfz-Teile
  • chemische, korrosionsbeständige Rohre
  • Tankbau
  • Kühltürme
  • Industriebauteile

Eigenschaften:

  • einfache Verarbeitung und gute Verlegung
  • gute Tränkung und schnelles einziehen von UP-Harzen
  • schnelle Entflüftung verringert die Zeit und steigert die Produktivität
  • niedriger Harzverbrauch
  • hohe mechanische Festigkeit der GFK-Formteile
  • sehr gute Säurebeständigkeit
Grammatur225 - 900 g/m²
BindungEmulsion
Flächengewicht 7.50 %
Feuchtigkeitsgehalt 0.20 %
Bruchfestigkeit 80 - 200 N/mm²

Frage zum Produkt

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung.