XM PFP – Spritzgerät

Mehrkomponenten Spritzgerät für Beschichtungs Anwendungen.

  • max.: 414 bar
  • max: 13.6l/Min.
  • Mischungsverh.:1:1-10:1
  • Heizleistung: bis 23.4 kW

Passive Brandschutz (PFP)-Beschichtungen machen Strukturen feuerbeständiger, indem Baustahl gegen hohe Temperaturen isoliert wird. Als Folge daraus bleibt vor einem Einsturz der Struktur mehr Zeit für Evakuierungen.

Das Graco XM PFP Mehrkomponenten-Spritzgerät bietet Datenerfassung-Technologie, so dass das Spritzen von Intumeszenz-Beschichtungen aus Epoxyd zum exakten Mischverhältnis entsprechend den vom Hersteller festgelegten Anforderungen bestätigt werden kann. XM PFP ist einfach zu bedienen, hält konstante Temperaturregelung und bietet präzise Mischverhältnis-Regelung

Die XM PFP Systeme sind in vielen verschiedenen Konfigurationen erhältlich, siehe Broschüre unter „Downloads“.
  • Verarbeitet zweiteilige Intumeszenz-Brandschutzbeschichtungen aus Epoxyd im Mischverhältnis von 1: 1 bis 10: 1
  • Ermöglicht präzise Mischverhältnis-Regelung
  • Tritt fehlerhaftes Mischverhältnis auf, wird das System automatisch gestoppt
  • Bietet Datenerfassung zum Bestätigen, dass Material korrekt aufgetragen wurde
  • Überwacht, verfolgt und sammelt Daten für: Mischverhältnis, Druck, Temperatur, Durchfluss und Materialverbrauch
  • USB-Anschluss, zum einfachen Herunterladen von Datenmeldungen
  • Präzises Mischen zum exakten Mischverhältnis verringert Materialabfälle
  • Kein schwieriges Entfernen von falsch gemischtem Material mehr
  • Bietet Sicherheit mit den –žEinstellen und Vergessen–œ-Parametereinstellungen
XM PFP
Maximaler Arbeitsmaterialdruck
bis 414 bar
Mischgenauigkeit +/- 5 %
Maximale Austragleistung
bis zu 13.6 Liter pro Minute
Verichtungsverhältnisse
60:1
Mischungsverhältnis
1:1 – 10:1 (in Abstufungen von 0,1)
Gewicht
987 kg
LiveZilla Live Chat Software